Home | Anmelden | Abmelden | Mein Warenkorb | Zur Kasse
Home
Kataloge
Begleitmaterialien
Plakate
Postkarten
Audio CDs
Virtuelle Bibliothek
CD-ROMs
Souvenirs
Museum Karlshorst
AlliiertenMuseum
Sonderangebote

Datenschutz
Versandkosten
Zahlungskonditionen
Kontakt
Impressum
AGB
Widerrufsrecht

CD-ROMs

Druckschriften des 16. Jahrhunderts
Die Flugschriften, Disputationen, Polemiken, Bibeln, liturgischen Drucke, Landes- und Kirchenordnungen, Chroniken, Dialog- und Gesprächsliteratur sind historische Quellen, in denen die sozialen, religiösen und geistigen Bewegungen ihren Niederschlag gefunden haben. Thematisch überwiegt das protestantisch orientierte theologische Schrifttum, Streitschriften gegen Rom und zur Umgestaltung der Liturgie, geprägt von Martin Luther, Ulrich Hutten, Ulrich Zwingli, Philipp Melanchthon und Erasmus von Rotterdam. Dem gegenüber stehen die Gegner der Reformation Thomas Murner, Johannes Eck, Hieronymus Emser und Johannes Cochläus. Neben Schriften zur Reichs- und Landespolitik, zur Wirtschaftsgeschichte, zu kriegerischen Auseinandersetzungen besitzt die Bibliothek bibliophile Einzelwerke zur Philosophie, Medizin, Naturwissenschaft, Geografie und zum Reisen, zur Kunst und Architektur. Mit ihnen verbinden sich Namen wie Adam Ries, Georgius Agricola, Andreas Versal, Albrecht Dürer, Leonhart Fuchs oder Claudius Ptolemaeus. Systemanforderungen: Die CD-ROM ist Betriebssystem unabhängig. Sie benötigen ein CD-ROM Laufwerk und einen beliebigen Browser. Empfohlen wird: IE ab Version 6.0, Firefox ab Version 1.0, empfohlene Bildschirmauflösung: 1024 x 768.

Druckschriften des 16. Jahrhunderts

Herausgeber: Deutsches Historisches Museum

€ 2,50 Anzahl:
Ein Bestandsverzeichnis der Bibliothek. Für die ereignisreiche und druckgeschichtlich interessante Epoche des 16. Jahrhunderts, gekennzeichnet durch Humanismus, Reformation, Bauernkrieg und Gegenreformation, besitzt die Bibliothek 660 Druckwerke.