Home | Anmelden | Abmelden | Mein Warenkorb | Zur Kasse
Home
Kataloge
Begleitmaterialien
Plakate
Postkarten
Audio CDs
Virtuelle Bibliothek
CD-ROMs
Souvenirs
Museum Karlshorst
AlliiertenMuseum
Sonderangebote

Datenschutz
Versandkosten
Zahlungskonditionen
Kontakt
Impressum
AGB
Widerrufsrecht

Begleitmaterialien

Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation 962 bis 1806
Das Heilige Römische Reich war kein durch feste Grenzen geschlossenes Territorium. Eine politische Struktur, die länger als alle anderen Reiche und Staaten Europas bestanden hatte, gab dem territorial zergliederten Mitteleuropa einen friedensstiftenden und stabilitätssichernden Rahmen. Heute, aus dem Abstand von 200 Jahren, erfährt das Alte Reich eine Neubewertung: Sein föderales Ordnungs-, Verfassungs- und Rechtssystem erlangt im vereinten Europa größte Aktualität. Über die föderative Verfasstheit des Reiches, seine nach dem Subsidiaritätsprinzip geregelten Strukturen, lassen sich Verbindungen zwischen der Verfasstheit des Reiches und der Europäischen Union knüpfen. Auch die föderative Struktur Deutschland geht auf das Alte Reich zurück, und in den Reichsbezirken können Vorgänger der heutigen Bundesländer gesehen werden. Die Bedeutung der wechselnden Hauptstädte und Residenzen spiegelt sich heute noch in den Grundrissen und der Architektur der Städte wider. Das Begleitmaterial verfolgt Auf den Spuren des Reiches die politische Struktur des Reiches, die Bedeutung der Kaiserkrone, die Auswirkungen der Reformation und der Französischen Revolution und die Nationalisierung der Kunst. Die Reaktionen der Zeitgenossen auf das Ende des Reiches und die Zitate zur Idee des Reiches aus 200 Jahren geben einen Eindruck von der Bedeutung des Reiches von dessen Ende bis heute.

Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation 962 bis 1806

Herausgeber: Deutsches Historisches Museum

€ 8,00 Anzahl:
-Altes Reich und Neue Staaten 1495 bis 1806. Museumspädagogisches Begleitmaterial zur Ausstellung, 64 Seiten